Feldsalat mit Buchweizen

Feldsalat mit geroestetem Buchweizen, Walnuessen und Granatapfelkernen

alle Bilder © Uta Rauser, 2916; http://www.uta-rauser.de

Geröstete Buchweizenkörner sind kleine Kracher in diesem Salat. Die Kombination mit Feldsalat und Walnüssen verstärkt den nussigen Geschmack. Ziegenkäse, Granatapfelkerne und Honigsenf runden alles ab. Weitere Zutaten können improvisiert werden. Paprika, Tomaten, Radieschen, Möhren – geht alles. Nach dem Anrichten bitte sofort essen, denn Feldsalat welkt schnell.

Rezept
für 1 Person

Feldsalat
je eine kleine handvoll Buchweizen, Walnüsse, Granatapfelkerne
25 g Ziegenfrischkäse (oder Croutin)
einige Cherrytomaten
1/2 gelbe Paprika
und was sonst noch frisch und lecker aussieht, z. B. Portulak oder Rauke

1/2 TL Honigsenf
1 TL Weinessig
1 EL Walnussöl
Salz und Pfeffer

Buchweizenkörner in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie beim Kauen krachen. Die Walnüsse kann man auch rösten, muss man aber nicht. Den Feldsalat waschen und putzen. Auf dem Teller verteilen. Halbierte Cherrytomaten, Paprikastückchen und den gebröckelten Ziegenkäse zufügen. Die gehackten Walnüsse, Granatapfelkerne und den Buchweizen darüberstreuen.
Aus Senf, Essig, Walnussöl und Salz rührt man die Marinade und träufelt sie direkt vor dem Essen über den Salat. Groben schwarzen Pfeffer darüber mahlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s